Bundesvorsitzender Dr. Carsten Linnemann MdB zu Gast bei der MIT Dinslaken/Voerde

 DSC6369 klein 

 

Der Bundesvorsitzende gab sich am Mittwoch den 18. September die Ehre und begrüßte über einhundert begeisterte Mitglieder auf der Jahreshauptversammlung der Mittelstandsvereinigung Dinslaken/Voerde. Gemeinsam mit dem MIT-Kreisverband-Wesel organisierte die MIT-Dinslaken/Voerde eine großangelegte Veranstaltung und wich dabei in Opgen-Rhein’s Zum Johanniter nach Duisburg aus, um den zahlreich erwarteten Gästen gerecht werden zu können. 

 

Um 18 Uhr begann die Veranstaltung zunächst mit den anstehenden Vorstandswahlen der MIT-Dinslaken/Voerde für die kommenden zwei Jahre, bei denen der bis dato amtierende Vorstand um den Vorsitzenden Dr. Hans-Rudolf Jürging in seiner erfolgreichen Arbeit der letzten Jahre bestätigt und wiedergewählt wurde. Neu in den Vorstand gewählt wurde Timo Juchem, der den nicht mehr zur Wahl angetretenen Bert Mölleken ersetzen wird. 

 

Um 19 Uhr dann der große Auftritt des Bundesvorsitzenden der Mittelstandsvereinigung der CDU, Dr. Carsten Linnemann MdB. Dieser lobte zunächst ausdrücklich das Engagement in der Akquise neuer Mitglieder in Dinslaken und Voerde und die rekordverdächtige Anzahl an Neumitgliedern dahinter. Anschließend begrüßte er jeden einzelnen von ihnen persönlich mit Handschlag und Willkommensgeschenk, ehe er dann einen packenden Vortrag zum Thema „Deutschland vor dem Absprung - was jetzt zu tun ist“ hielt. 

 

Gewohnt eloquent und offen zog er die zahlreichen Gäste mit und sorgte für einen spannenden Abend mit anschließender Diskussionsrunde. 

 

 DSC6331 klein

 

 

 

 

 

 

 

 

(Bild: Neu-Mitglieder der MIT-Dinslaken/Voerde)  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 DSC6416 klein